fbpx
Tre Boston

| Cardinals holen Safety Tre Boston

Werbung
image_pdfimage_print

Die Arizona Cardinals haben Safety Tre Bosten mit einem 1-Jahres-Vertrag für $1,5 Millionen ausgestattet, wie Ian Rapoport berichtet. Der Vertrag soll maximal einen Wert von $3 Millionen erreichen können.

Boston (26) besuchte die Cardinals im Mai und sagte bei ‘SiriusXM NFL Radio’, die Cardinals hätten ihm “den roten Teppich ausgerollt”. Dennoch unterschrieb er damals nicht, da das Angebot “sehr, sehr respektlos” gewesen sein soll.

Nun heuerte er doch bei den Cardinals an, nachdem er sich einem schlechten Markt für Safeties ausgesetzt sah, der andere Safeties wie Kenny Vaccaro und Eric Reid weiterhin vereinslos lässt.

Boston startete letzte Saison für die Los Angeles Chargers in 15 Spielen und führte die Defense in Interceptions (5) und gespielte Snaps (1041) an. Dennoch wurde sein auslaufender Vertrag nicht verlängert.

Bei den Cardinals konkurriert er mit Antoine Bethea um Spielzeit neben Budda Baker, nachdem All-Pro Tyrann Mathieu während der Offseason entlassen wurde und seitdem für die Houston Texans spielt.

Tre Boston wurde von den Carolina Panthers im Draft 2014 an 128. Stelle in der 4. Runde gedrafted. Nach drei Jahren in Carolina spielte er vergangene Saison bei den Los Angeles Chargers. Er kam in 58 Spielen zum Einsatz und erzielte dabei 187 Tackles, 2 Sacks, 18 verteidigte Pässe, 8 Interceptions und einen Tochdown.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren