fbpx
Steve Keim Arizona Cardinals

NFL | Cardinals picken als einziges Team im Supplemental Draft NFL

Werbung
image_pdfimage_print

Die Arizona Cardinals haben als einziges NFL Team einen Spieler im diesjährigen Supplemental Draft ausgewählt. Der Supplemental Draft ist ein Draft für alle Spieler dessen Draft-Teilnahmeberechtigung sich erst nach dem offiziellen Meldeschluss im Januar für den regulären Draft ergeben hat.

Ausgewählt haben die Cardinals in der fünften Runde Saftey Jalen Thompson. Der junge Saftey wurde von der NCAA aufgrund eines Regelverstoßes für seine Senior Saison inaktiv gesetzt. Nach einem Sprecherbericht resultiert der Fall von Thompson aus dem Kauf eines rezeptfreien Ergänzungsmittels, welches kein Steroid war.

Jalen Thompson wurde von Washington State mit 5’10” und 188lbs gelistet und hat in seinen letzten beiden aktiven Saisons 140 Tackles und 6 Interceptions auf das Board gebracht. Dabei wurde er 2017 in das All-Pac-12 Second Team berufen.

Mit dem jungen Saftey von der Washington State haben die Cardinals nun ein breites Angebot auf der Saftey Position, wobei die beiden Veteranen D.J. Swearinger und Budda Baker vermutlich als Starter in das Training Camp gehen werden. Bereits im regulären NFL Draft 2019 haben sich die Cardinals in der 5. Runde mit Deionte Thompson von der Alabama Crimson Tide für einen Saftey entschieden.

Gemäß den NFL-Regeln werden die Arizona Cardinals für den Pick im Supplemental Draft ihren 5. Rundenpick im regulären NFL Draft 2020 verlieren.

Foto: Gage Skidmore
Mehr:  Comeback-Kandidaten 2020
Werbung

Related Posts

Kommentieren