fbpx
Philip Rivers

Neuer Vertrag | Chargers wollen in der Offseason den Vertrag von Star Quarterback Rivers verlängern Neuer Vertrag

Werbung
image_pdfimage_print

Tom Telesco, der General Manager der Los Angeles Chargers, hofft in der Offseason Gespräche mit Quarterback Philip Rivers über eine Vertragsverlängerung führen zu können.

“Ich kann Ihnen sagen, dass er nirgendwohin geht, also wird er hier bleiben”, sagte Telesco am Donnerstag gegenüber ESPN.

Mit nur noch einem Jahr Restlaufzeit auf seinem aktuellen Vertrag (einem Vierjahresvertrag über 83,5 Millionen Dollar) sagte Rivers vor Kurzem, er habe noch nicht mit den Chargers über eine mögliche Verlängerung gesprochen. Wenn es nach ihm geht möchte er aber im September 2020, wenn die Chargers ihr neues Stadion eröffnen, auch noch blau und gelb tragen.

“Ich möchte ein Teil davon sein und uns hoffentlich zu weiteren Siegen führen”, sagte Rivers.

Headcoach Anthony Lynn hofft, dass er noch eine Weile auf Rivers zählen kann.

“Nach dem, was er dieses Jahr gezeigt hat, glaube ich wirklich, dass er noch ein paar Jahre spielen kann, vielleicht sogar noch mehr – wer weiß?” sagte Lynn. “Ich weiß nicht, was diese Jungs heutzutage machen, aber sie spielen ewig.”

Rivers warf in dieser Saison Bälle für 4.308 Yards, 32 Touchdowns und 12 Interceptions. Mit einem Passer Rating von 105,5 führte er die Chargers zu ihrem ersten AFC Divisional Round Spiel in den letzten fünf Jahren und wurde zum achten Mal in den Pro Bowl gewählt.

Foto: Jeffrey Beall
Mehr:  Ngakoue hofft mit neuem Agent seinen Trade zu erzwingen
Werbung

Related Posts

Kommentieren