>> NFL SCHEDULE 2021 - RELEASE 13.05. ab 2 Uhr <<
Bruce Arians CBS

| Coach Arians zieht Comeback in Betracht

Werbung
image_pdfimage_print

Der pensionierte Headcoach Bruce Arians ist offen für eine Rückkehr in die NFL.

“Cleveland ist der einzige Job, den ich in Betracht ziehen würde”, sagte der CBS-Analyst während dem Spiel zwischen den Cleveland Browns und Kansas City Chiefs.

Die Browns sind das einzige Team, das in dieser Saison bereits den Headcoach entlassen hat. Hue Jackson und der Offensive Coordinator Todd Haley wurden beide letzte Woche entlassen.

Arians, 66, zog sich im Januar nach fünf Seasons als Headcoach der Arizona Cardinals zurück. Zuvor hatte er als Coordinator und Assistent bei den Indianapolis Colts, den Pittsburgh Steelers, den New Orleans Saints und den Kansas City Chiefs sowie den Browns gearbeitet.

Arians empfiehlt seinen ehemaligen Kollegen als nächsten Headcoach des Teams.

“Ich wäre für Chuck Pagano”, sagte Arians.

Pagano coachte die Secondary der Browns, als Arians in Cleveland arbeitete. Die Colts machten ihn 2012 zum Headcoach und er stellte Arians als Offensive Coordinator an. Arians verließ Indianapolis nach der Saison 2012 und akzeptierte den Job bei den Cardinals.

Arians wurde auch zum Trainer des Jahres (2014) ernannt.

Gregg Williams trainiert die Browns für den Rest dieser Saison als Interims-Headcoach.

Foto: Gage Skidmore
Mehr:  Bucs treffen im Season Opener 2021 auf die Cowboys

Related Posts

Kommentieren