RIP Edwin Jackson

| Colts LB Edwin Jackson bekam posthum seinen Universitätsabschluss von Georgia Southern

image_pdfimage_print

Der ehemalige Indianapolis Colts Linebacker Edwin Jackson, der bei einem Autounfall im Februar getötet wurde, wurde am Samstag von der Georgia Southern posthum geehrt.

Jackson’s Eltern nahmen den Abschluss der Universität, wo Jackson für die Football-Mannschaft als Walk-on spielte, bevor er als ungedrafteter Free Agent für die Colts tätig wurde, entgegen.

Jackson, 26, und Uber Fahrer Jeffrey Monroe wurden am 4. Februar getötet, als sie vor Monroe’s Auto von einem Pickup angefahren wurden. Manuel Orrego-Savala, 37, wird beschuldigt unter Alkoholeinfluss die beiden getötet und den Unfallort verlassen zu haben.

Nach Jackson’s Tod nannte die Georgia Southern ihr Walk-On Programm in “Edwin Jackson Memorial Walk-On Tryouts” um.

Foto: Jeffrey Beall
Mehr:  Diese NFL Spiele siehst du in Woche 2 der Regular Season 2021 auf DAZN

Related Posts

Kommentieren