fbpx

Schwere Verletzung | Cowboys Receiver Allen Hurns wurde umgehend operiert Schwere Verletzung

Werbung
image_pdfimage_print

Allen Hurns, der Receiver der Dallas Cowboys, wurde wegen eines gebrochenen Kniegelenks und eines sowohl dislozierten als auch gebrochenen Knöchels umgehend operiert. Dies erklärte der Team Besitzer Jerry Jones nach dem Spiel gegen die Seattle Seahawks.

Hurns erlitt die grauenhafte Verletzung, im ersten Viertel des Spiels. Es war eine Verletzung der Sorte “Sieh weg, wenn du zimperlich bist”. Der linke Knöchel zeigte in eine Richtung, in die er nicht zeigen sollte. Eine Verletzung, die so schlimm war, dass er noch am selben Abend, während seine Teamkollegen ihren Sieg über die Seahawks feierten, am Operationstisch landete.

Dieses Bild ging um die Welt

Hurns hielt Jason Garretts Hand, während ihm das medizinische Personal einen Air Cast an sein Bein legte.

“Es ist eine herausfordernde Situation für die Spieler, … sie sind im Fluss eines Spiels und dann passiert das”, sagte Garrett. “Er wird wiederkommen. Er wird in Zukunft noch viel Football für uns spielen.”

Hurns, 27, kam in der Offseason aus Jacksonville und unterzeichnete einen Zweijahresvertrag. Das zweite Jahr von Hurns Deal ist jedoch nicht garantiert und lediglich eine Teamoption.

Wir hoffen im Laufe des Nachmittags weitere Informationen zu erhalten.

Foto: Screenshot Übertragung
Mehr:  8 Dinge, die wir vom zweiten NFL Spieltag mitnehmen
Werbung

Related Posts

Kommentieren