| Cowboys scheitern an Flynn und Romo

image_pdfimage_print

© Bild von type_r –

TEXAS – Dallas Cowboys 36-37 Green Bay Packers – Bis zur Halbzeit regierten die Cowboys mit eiserner Faust und ließen die Packers Offense für maximal 3 Versuche aufs Feld. Mit einer komfortablen 26-3 Führung gingen die Cowboys in die Kabine.


Nach der Halftime änderte sich schlicht und ergreifend alles. Ein neuer und frischer Matt Flynn betrat das Feld und war mit dem Flynn, der vor der Halbzeit spielte nicht zu vergleichen. In der zweiten Halbzeit brachte Flynn ganze vier Touchdown Pässe an und brachte die Packers somit wieder auf Kurs. Den spielentscheidenden Touchdown erzielte, wie könnte es anders sein, Eddie Lacy.

Dieses Comeback ist mitunter das größte in der Geschichte der Packers.

Tony Romo trug auch seinen Teil zum Erfolg der Packers bei. Mit sagenhaften 2 Interceptions in den letzten drei Spielminuten ebnete er den Weg für die Packers.

Mit diesem Sieg halten die Green Bay Packers ihre Chance aufs Playoff am Leben und erhoffen nun die Rückkehr von Aaron Rodgers mit nächster Woche.

Mehr:  2021 - Week 7 - Diese NFL Spiele erwarten dich heute im Free-TV
We need you
Wir liefern euch seit nunmehr 9 Jahren kostenlose News aus der NFL und anderen American Football Ligen. Damit dies auch in Zukunft so bleibt sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen: Eine Spende von € 2,- pro Jahr und User ermöglicht uns weiterhin den kostenlosen Betrieb zu gewährleisten.

Related Posts

Kommentieren

Insta Ad Week 6 – DAZN – NFL Schedule Week 5 – TV – NFL Schedule Woche 4 – 2021 – Verletzte NFL Stars Tom Brady vs. Bill Belichick Pepsi – Super Bowl LVI – Halftime Show Preview – Top NFL Games Week 4 – 2021 Drew Brees drück Tom Brady die Daumen AD – 40Yards Football Tasse Headcoach Andy Reid nach Niederlage ins Krankenhaus eingeliefert NFL Takeaways nach Woche 3 FootballR – Top Quarterbacks nach 3 Wochen