fbpx
Dez Bryant

| Dallas Cowboys entlassen Superstar Dez Bryant

Werbung
image_pdfimage_print

Die Dallas Cowboys haben am Freitag den dreifachen Pro Bowl Wide Receiver Dez Bryant entlassen. Die Cowboys boten Bryant laut Ian Rapoport (NFL Network) nicht die Möglichkeit, eine Gehaltskürzung hinzunehmen.

Der 29-Jährige sollte nach Angaben von Over The Cap in den Jahren 2018 und 2019 jeweils einen Cap-Hit von $ 16,5 Millionen haben. Ihn zu entlassen, schafft jetzt 8 Millionen Dollar an totem Geld und für die kommende Saison 8,5 Millionen Dollar an Cap Space Einsparungen.

Eine als nach dem 1. Juni geführte Entlassung hätte den Cowboys $ 12,5 Millionen gegenüber der Gehaltsobergrenze gespart bei nur $ 4 Millionen an totem Geld im Jahr 2018, aber sie entschieden sich für die sofortige Cap Space Einsparung, indem sie auf diese Bezeichnung verzichteten.

Der Besitzer / Geschäftsführer Jerry Jones veröffentlichte eine Erklärung nach seinem Treffen mit Bryant.

Bryant nutzte ebenso Twitter, um seine Gedanken und Gefühle zu teilen und Cowboys-Fans zu danken.

Bryant, der 24. Pick im Draft 2010, hat insgesamt 531 Catches, 7.459 Yards und 73 Touchdowns in 113 Spielen für sich verbuchen können. Er fügte 15 Catches für 218 Yards und zwei Touchdowns in drei Playoff-Spielen hinzu. Seit 2014 hat er in keiner Saison mehr 1.000 Yards oder 10 Touchdowns erreicht.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Ex-Bears Spieler erhalten Vorladung zum Doping-Test
Werbung

Related Posts

Kommentieren