fbpx
Packers Umbau

| Umbau: Der Roster der Packers könnte 2018 drastisch anders aussehen

Viele glaubten vor der Saison, dass Green Bay die NFC North gewinnen würde. Stattdessen beendeten die Packers die Saison 7-9 hinter den Vikings und Lions und ohne eine Teilnahme an den Playoffs.

Natürlich hatte Aaron Rodgers’ Schlüsselbeinverletzung etwas damit zu tun – und Green Bay wird seinen Superstar Quarterback für die Saison 2018 zurückbekommen. Das ist ein großer Schritt um in die Post Season zurückzukehren, aber die Abwesenheit von Rodgers deckte eine lange Liste, über Dinge und Positionen über die man sich sorgen machen muss, auf.

In der Regel gelten die Packers als eine sehr stabile Organisation, jedoch hat das Team als Reaktion auf die schlechte Saison bereits Änderungen an den Positionen des General Managers und Defensive Coordinators vorgenommen.

Werbung

Es ist ungewöhnlich, dass die Packers nicht erst spät in der Runde zum Draften kommen, aber sie werden dieses Jahr den 14. Platz einnehmen. Green Bay wird in Bezug auf die Gehaltsobergrenze (Salary Cap) ebenfalls in der Mitte des Pakets liegen, könnte aber durch die Entlassung der Receiver Jordy Nelson und Randall Cobb einiges an Cap Space frei machen. Kicker Mason Crosby könnte auch der Salary Cap zu Opfer fallen.

Morgan Burnett ist der bemerkenswerteste Free Agent der Packers; Es wäre klug, ihn zurückzubringen. Die Verträge von Davon House und Jahri Evans laufen ebenfalls aus.

Brian Gutekunst übernahm für Ted Thompson als GM und wird verantwortlich sein, den Roster zu stärken. Thompson war berüchtigt dafür, dass er die Packers durch den Draft mehr als jedes andere NFL Team aufbaute und nicht in der Free Agency neue Spieler holte.

Es ist unklar, was Gutekunst’s Ansatz sein wird, aber es ist wahrscheinlich, dass die Packers offener sein werden, um auch Free Agents zu holen.

Thompson verließ letzte Saison seine Komfortzone und holte Martellus Bennett. Das lief überhaupt nicht gut und Bennett wurde während der Saison entlassen.

Davante Adams wurde kürzlich mit einem langfristigen Vertrag verpflichtet, ein ausgezeichneter Schritt, um ihn vom freien Markt fernzuhalten, und er sollte eindeutig als der Nr. 1 Receiver der Packers angesehen werden. Eine Strategie, die Green Bay in Betracht ziehen könnte/sollte, ist, Ty Montgomery zurück in Rolle des Wide Receivers zu bringen.

Auf der nächsten Seite erfährst du weshalb Montgomery wieder WR werden sollte und vor allem was der Draft bringen könnte…

Keith Allison

Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

1
Hallo :-)
Hol' dir jetzt den kostenlosen Football Newsletter via WhatsApp! Klicke hierzu einfach nochmals auf den WhatsApp Button.
Powered by