fbpx
Dez Bryant

| Dez Bryant über seine ungewisse Zukunft bei den Cowboys

Werbung
image_pdfimage_print

Die Free Agency nähert sich mit großen Schritten und die Dallas Cowboys bereiten sich darauf vor “harte” Entscheidungen zu treffen. Es gibt viele Fragen rund um das Schicksal von Dez Bryant. Werden die Cowboys den Receiver entlassen? Könnte Bryant eine Gehaltskürzung hinnehmen? Kann Dez jemals zu seiner All-Pro Form zurückfinden?

Am Freitag, war es soweit und Bryant nahm in einem Interview Stellung.

In einem 20-minütigen Interview auf 105.3 The Fan erklärte Bryant leidenschaftlich seine Liebe für Dallas und die Cowboys und schwor sich, seine Fitness “wieder richtig” hinzubekommen für die Saison 2018. Der 29-jährige Receiver lehnte es jedoch ab darauf zu antworten, ob er eine Gehaltskürzung hinnehmen würde, wenn Dallas ihm das anbieten würde.

“Ich habe kein Wort darüber gehört”, sagte Dez über die mögliche Aushandlung einer Lohnkürzung. “Ich kontrolliere nur die Dinge, die ich kontrollieren kann. Ich muss noch mit meinem Agenten über alles reden.”

Bryant soll $ 16,5 Millionen im Jahr 2018verdienen, der drittgrößte Cap Hit unter den Receivern in der Liga. In den vergangenen Jahren wäre er diese massive Investition absolut wert gewesen. Bryant kommt jedoch aus drei aufeinanderfolgenden verletzungsdurchsetzten Seasons, in denen er die 1000-Yard oder 10 Touchdown Marke nicht durchbrechen konnte. In der letzten Saison erzielte Bryant durchschnittlich 12,1 Yards pro Catch.

Der Cowboys Besitzer Jerry Jones und der Executive Vice President Stephen Jones haben  guter Cop böser Cop in Bezug auf Dez’s Vertrag gespielt. Der jüngere Jones sagte am Donnerstag: “Es ist ein Geschäft, in dem jeder verantwortlich sein muss.”

Foto: Keith Allison
Mehr:  NFL Mock Draft 2020: Alle Picks der 1st Round
Werbung

Related Posts

Kommentieren