>> Unsere MOCK DRAFTS << | >> Alles zum NFL Draft 2021 <<

| Die Patriots zu Gast im Weißen Haus – Auch Brady sagte noch ab

Werbung
image_pdfimage_print

Präsident Donald Trump veranstaltete für den Super Bowl Champion New England Patriots am Mittwoch einen Empfang im Weißen Haus.

Ganze Vierunddreißig Spieler ließen diese Veranstaltung aus, auch Quarterback und Super Bowl MVP, Tom Brady, der “Familienangelegenheiten” als Begründung angab.

Trump verglich der Sieg der Patriots mit seinem eigenen Triumph in der Präsidentschaftswahl.

“Ob du versuchst, unser Land wieder aufzubauen oder einen Super Bowl zu gewinnen… es gibt keine freien Tage”, sagte Trump.

Patriots Besitzer Robert Kraft und Headcoach Bill Belichick sprachen kurz und dankten Trump für seine Gastfreundschaft, bevor man ihm ein Replika “45” Jersey überreichte, eine Anspielung an den republikanischen Geschäftsmann, der zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten wurde.

Related Posts

Kommentieren