fbpx

| Dolphins’ Stadion nach dem Sturm wieder freigegeben

Werbung
image_pdfimage_print

Das Hard Rock Stadium ist “good to go” für die Miami Dolphins, wenn sie nächsten Monat ihr erstes Spiel der Saison in der Anlage spielen. Das sagte Teampräsident Tom Garfinkel am Dienstag. 

Man befürchtete, dass Hurricane Irma und ein Tornado in der Nähe größere Schäden angerichtet habe, allerdings wurden laut Garfinkel nur geringfügige Schäden festgestellt.

Die Dolphins haben kein echtes Heimspiel bis zum 8. Oktober gegen die Tennessee Titans, da ihre nächsten beiden Spiele auswärts stattfinden, bevor sie die New Orleans Saints in London empfangen. Miami sollte ursprünglich die Tampa Bay Buccaneers in Woche 1 empfangen, aber das Spiel wurde wegen des Sturms verschoben.

Miami’s Übungsanlage ist auch bereit und das Team wird nächste Woche dort trainieren.

Die Miami Hurricanes nutzen auch das Hard Rock Stadium und sie werden dort am 23. September ein Spiel austragen.

Mehr:  Comeback-Kandidaten 2020
Werbung

Related Posts

Kommentieren