fbpx

| Dolphins wollten aus London weg – NFL besteht aber darauf

Werbung
image_pdfimage_print

Hurricane Irma zwang die Miami Dolphins, ihr Woche 1 Spiel zu verschieben und somit ihre BYE Week zu verlieren und 16 Wochen am Stück zu spielen.

Daher hat das Team gebeten, dasWoche 4 Spiel in London zurück in die USA zu verlegen.

Es wird in London gespielt.

Die Dolphins und Tampa Bay Buccaneers werden ohne Midseason-Bye benachteiligt. Allerdings konnte man das Spiel auf Grund dem Augenmerk welches die NFL auf internationale Spiele legt nicht aus London zurück in die Staaten verlegen.

Werbung

Related Posts

Kommentieren