Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }

Draft

Draftaus für Star-Runningback Bryce Love?

Lesezeit: 4 min

Die Befürchtungen haben sich bestätigt. Der ehemalige Heismann Kandidat Bryce Love hat sich in seinem letzten Spiel für Stanford das Kreuzband gerissen. Die schwere Verletzung kommt damit vor dem NFL-Draft 2019 in dem sich die sportliche Zukunft des talentierten Runningbacks entscheiden sollte.

Während die meisten Draftanalysten Love bereits nach seiner Breakout Saison 2017 im NFL-Draft 2018 vermutet haben, entschied sich dieser für ein weiteres Jahr ans College zurück zu kommen. Doch warum fiel die Entscheidung gegen den NFL-Draft und für ein weiteres Collegejahr aus? Die Antwort ist so einfach, wie auch bodenständig. Bryce Love wollte vor seiner Footballkarriere noch seinen Abschluss in Human Biology machen, um im Anschlussan seine Karriere ein Medizinstudium zu beginnen. Gegenüber der News & Observer erklärte er im August, dass er es lieben würde in der NFL zu spielen, jedoch seit seiner Kindheit und der Heilung von einer Lungenentzündung auch Arzt werden wollte.

In der Saison 2017 war Bryce Love so überzeugend, wie kaum ein anderer Runningback. Bereits im fünften Spiel erreichte er die 1.000 Rushing Yard Marke. Nach der Saison hatte er ganze 2.118 Rushing Yards und 19 Touchdowns auf dem Board. Mit seinen überzeugenden Leistungen wurde er zurecht mit einer Vielzahl von Auszeichnungen verliehen wie bspw. dem Lombardi Award. Auch im Heisman Rennen 2017 galt der talentierte Runningback als heißer Anwärter. Schließlich landete er auf Platz zwei hinter einem gewissen Baker Mayfield.

Mit seinem Talent und diesen beeindruckenden Zahlen im Rücken, galt der Runningback auch vor dieser Saison als einer der stärksten Collegespieler. Den Vorschusslorbeeren konnte er im Anschluss jedoch nicht gerecht werden. Die Saison 2018 sollte zäh werden. Am Ende standen “lediglich” 739 Rushing Yards und 6 Touchdowns auf dem Konto des Stanford Runningbacks. Während die letzten Statistiken den Draftwert von Bryce Love vermutlich schon schädigten, könnte die schwere Verletzung nun sogar das K.O. für den NFL-Draft 2019. bedeuten. Denn kein NFL-Team ist ohne weiteres bereit einen Draftpick für einen verletzten Spieler herzugeben. Erst recht wenn es sich um eine Langzeitverletzung von bis zu 9 Monaten handelt.

Der Runningback selbst hat dennoch Hoffnungen auf eine Zukunft in der NFL. Sollte alles gut laufen, könnte er zur Vorbereitung der NFL-Saison 2019 wieder fit sein und somit an den Trainingseinheiten teilnehmen. Falls er dann nochmal zur alten Stärke findet, wäre Bryce Love ohne Frage für jedes Team ein echter Steal. Denn Love gehört zu den elektrisierendsten Runningbacks der kommenden Draftklasse. Mit seinem Antritt und seiner Schnelligkeit bei Richtungswechseln hat er die perfekten Voraussetzungen um in jede Lücke vorzustoßen. Hinzu kommt, dass Love deutlich kräftiger ist als er vom ersten Blick her scheint.

Trotz seiner grandiosen Anlagen scheint es jedoch so, als ob der ehemalige Top-50 Pick im kommenden NFL-Draft 2019 wohl frühestens am dritten Tag ausgewählt wird oder sich gar im Anschluss zu seiner Verletzung als undraftet free Agent anbieten muss. Doch egal wie es aus geht, mit seinem Abschluss in Human Biology hat Bryce Love auch außerhalb des Profifootballs den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Twitter/Stanford Football Official
Autor

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

College

Heisman Trophy - QB Bryce Young setzte sich gegen Aidan Hutchinson von Michigan, C.J. Stroud von Ohio State und Kenny Pickett von Pitt durch.

College

Die Quarterbacks Bryce Young, C. J. Stroud, Kenny Pickett und der Defensive End Aidan Hutchinson wurden am Montag zu Finalisten für die Heisman Trophy...

College

Bei der virtuellen Heisman Trophy Verleihung in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es zu einer kleinen Sensation. Mit DeVonta Smith gewann das...

Draft

Am 24. Januar ist er also. Der Deadline-Tag für die NFL Draft Anmeldung der Underclassman. Doch wie funktioniert so eine Draft Anmeldung eigentlich und...

NFL

Die Arizona Cardinals haben als einziges NFL Team einen Spieler im diesjährigen Supplemental Draft ausgewählt. Der Supplemental Draft ist ein Draft für alle Spieler...

College

Der NFL-Draft 2019 ist bereits einige Tage rum und die Bewertungen der Teams sind im vollen Gange. Insbesondere die erste Draftrunde erweckte wie immer...

Draft

Weiter geht es mit unseren Sleepern im NFL-Draft 2019. Defensive Sleeper Part-3: Joejuan Williams (CB) das Vanderbilt Talent Joejuan Williams konnte nach 10 Passverteidigungen...

Advertisement
Werbung