Mutige Vorhersagen zum NFL Draft 2021

Das sind unsere diesjährigen BOLD PREDICTIONS. Eine Bold Prediction stellt eine unwahrscheinliche aber dennoch mögliche Aussage zum Verlauf des NFL Draft 2021 dar.

Fünf Quarterbacks unter den ersten 5 Picks

Foto: imago images / ZUMA Wire

Im Jahr 2018 haben vier NFL Teams (zum ersten Mal seit fast 70 Jahren) Quarterbacks in den Top 10 gedraftet. Die Liga wird diese Marke in diesem Jahr in den Schatten stellen, wenn die Top-QBs Trevor Lawrence, Zach Wilson, Justin Fields, Trey Lance und Mac Jones nach weiteren Blockbuster-Trades alle innerhalb der Top 5 ausgewählt werden. Es ist ein Beweis für das historisch hohe Niveau der Quarterbacks im Jahr 2021.

Bears traden sich bis auf Pick Nummer 4

June 15, 2020, USA: Chicago Bears quarterback Mitch Trubisky on Nov. 24, 2019, at Soldier Field in Chicago, Ill. USA - Z

Foto: imago images / ZUMA Wire

In einem Versuch, den Pick von Mitchell Trubisky im Jahr 2017 wieder gut zu machen, wird der General Manager der Bears, Ryan Pace, einen Blockbuster Trade mit den Atlanta Falcons machen. Chicago hat den Seahawks Berichten zufolge drei Erstrunden Picks und zwei Starter für Russell Wilson angeboten, und ein ähnliches Paket wird ausreichen, um Atlanta zu überzeugen, den Pick abzugeben. Wenn die Gerüchte stimmen und Trevor Lawrence, Zach Wilson und Mac Jones die ersten drei Picks des Drafts werden, werden sowohl Justin Fields als auch Trey Lance an Nummer 4 noch verfügbar sein. Das kann sich Pace nicht entgehen lassen.

Cowboys bekommen Ausnahmetalent Kyle Pitts

Was Jerry Jones will, bekommt er normalerweise auch. Berichten zufolge ist der Cowboys-Besitzer vernarrt in Pitts, daher sollte Dallas zuschlagen, wenn der talentierte Tight End aus den Top 5 rutscht. Kandidaten wie Pitts gibt es nicht oft, und ein Top Tight End ist das letzte Puzzleteil für die ohnehin schon stark besetzte Offense der Cowboys.

Patriots traden sich für einen Quarterback hinauf

New England Patriots head coach Bill Belichick walks on the sideline in the third quarter of the NFL, American Football

Foto: imago images / UPI Photo

Bill Belichick hat offensichtlich nicht vor, eine weitere Saison ungenutzt verstreichen zu lassen, denn die Patriots waren mit Abstand das fleißigste Team der NFL in der Free Agency, nachdem sie zum ersten Mal seit 2008 die Playoffs verpasst hatten. Diese aggressive Einstellung wird sich auch im Draft fortsetzen. Von Pick 15 aufzusteigen und sich einen Top-Five oder Top-Seven-Pick zu sichern, wird teuer werden. Aber jede realistische Sammlung zukünftiger Picks ist es wert, geopfert zu werden, wenn es bedeutet, eine neue Ära mit einem jungen Top-Talent auf der wichtigsten Position des Spiels einzuleiten.

Seahawks nehmen einen Quarterback trotz Mangel an Picks

Seattle Seahawks quarterback Russell Wilson (3) leaves the field after the Seahawks defeated the Washington Football Tea

Foto: IMAGO / UPI Photo

Die Seahawks besitzen nur drei Picks im NFL Draft 2021, und ein früher Run auf Quarterbacks ist unvermeidlich. Dennoch wird es für Seattle unerlässlich sein, den Nachfolger von Russell Wilson zu wählen. Die Beziehung zwischen Franchise und Franchise-Quarterback scheint sich dem Ende zu nähern, also ist es im besten Interesse der Seahawks, sich auf das Leben nach Wilson vorzubereiten. Da sie nur einen Zweit-, Viert- und Siebtrunden-Pick zur Verfügung haben, müssen sie einen Rohdiamanten finden – genau wie bei der Wahl von Wilson in der dritten Runde im Jahr 2012.