fbpx
Nick Fairley

| Der ehemalige Lions First Rounder Nick Fairley wurde verhaftet

Werbung
image_pdfimage_print

Der frühere Detroit Lions, St. Louis Rams und New Orleans Saints Defensive Tackle Nick Fairley wurde am Freitag in Mobile festgenommen und laut ESPN Bedrohung in zwei Fällen angeklagt.

Laut Polizei habe Fairly, 30, angeblich jemanden mit einer Waffe bedroht. Es wurden keine Verletzungen gemeldet und kein Motiv für Fairleys Handeln bekanntgegeben. Kurz nachdem er ins Gefängnis gesteckt wurde bezahlte er die Kaution.

Die Lions wählten Fairley mit dem 13. Pick in der ersten Runde des NFL Draft 2011. Er spielte vier Jahre in Detroit und machte 13,5 Sacks und erzwang 5 Fumbles in 46 Spielen. Er verbrachte die Saison 2015 bei den Rams und kam hierbei auf lediglich 0,5 Sacks.

Nach einem weiteren Teamwechsel zu den Saints lief es 2016 für Fairley besser. Er startete in allen 16 Spielen und beendete das Jahr mit 6,5 Sacks. Er hat die letzte Saison wegen einer Herzerkrankung verpasst und ist seit seiner Entlassung im Februar ein Free Agent.

Foto: Mike Morbeck
Mehr:  Quarterback Nick Mullens wird gegen Giants starten
Werbung

Related Posts

Kommentieren