fbpx
Odell Beckham Jr.

| Ein Holdout kommt für Beckham aktuell nicht in Frage

Werbung
image_pdfimage_print

Für Odell Beckham Jr. von den New York Giants kommt ein Holdout während des Training Camps nicht in Frage, obwohl er nach wie vor die gewünschte Vertragsverlängerung nicht erhalten hat.

Als man Beckham am Samstag danach fragte, ob man ihn beim Training Camp sehen würde, sagte der Receiver “Ja, das wirst du … Kein Holdout”.

Laut früheren Berichten in dieser Offseason war Beckham bereit, keinen Fuß auf das Feld zu setzen, bis seine Vertragssituation geregelt sei. Dass er seine Meinung änderte wurde spätestens klar, als er an den freiwilligen OTAs der Giants teilnahm.

Der 25-Jährige geht in das letzte Jahr seines Rookie-Vertrages. Er hatte auch bereits lauthals verkündet, dass er der bestbezahlte Receiver werden möchte – wenn nicht der bestbezahlte Spieler der gesamten Liga.

Vacchiano berichtet unter Berufung auf Quellen, dass es bei den Vertragsverhandlungen zwischen Beckham und den Giants keine Fortschritte gebe.

Beckham war während der Offseason ein Teilnehmer an Team-Workouts, während er sich nach wie vor von seinem Knöchelbruch im letzten Jahr erholt. Er fing Bälle für mindestens 1.300 Yards und 10 Touchdowns in jeder seiner ersten drei Seasons und wurde damit der NFL Spieler, der am schnellsten 200 Catches und 4.000 Receiving Yards für sich verzeichnen konnte.

Foto: Erik Drost
Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren