fbpx
Ezekiel Elliott

Auseinandersetzung | Elliott trifft sich am Dienstag mit Goodell wegen Zwischenfall im Mai Auseinandersetzung

Werbung
image_pdfimage_print

Ezekiel Elliott wird sich am Dienstag mit NFL Commissioner Roger Goodell treffen, um den Vorfall im Mai zu besprechen, als der Running Back der Dallas Cowboys kurzzeitig von der Polizei in Las Vegas festgenommen wurde.

Obwohl gegen Elliott keine Anklage erhoben wurde, können Spieler dennoch von der Liga suspendiert oder mit einer Geldstrafe belegt werden, selbst dann wenn es zu keiner Verhaftung kam.

Elliot wurden nach einer Auseinandersetzung mit einem Wachmann bei einem Musikfestival Handschellen angelegt. Der Zwischenfall wurde von einem Zuschauer gefilmt und hochgeladen.

Der 23-Jährige wurde 2017 für sechs Spiele gesperrt, weil er gegen die Verhaltensrichtlinien der Liga verstoßen hatte, nachdem eine Ex-Freundin sagte, Elliot habe sie missbraucht.

Elliot kam in der vergangenen Saison auf 1.434 Rushing Yards und 6 Rushing Touchdowns. Er fing weiters Bälle für weitere 567 Yards und drei Scores durch die Luft.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Landet Antonio Brown bei den Seahawks?
Werbung

Related Posts

Kommentieren