fbpx
Tampa Bay Buccaneers Helm JPP

360° | Ferrari | Erste Details zu Jason Pierre-Pauls Autounfall 360°

Werbung
image_pdfimage_print

Laut dem Unfallbericht vom 02. Mai gab der Tampa Bay Buccaneers Defensive End Jason Pierre-Paul rund um den Autounfall an, dass er die Kontrolle über das Fahrzeug verloren habe, bevor es mit einer Betonbarriere kollidierte.

Pierre-Paul fuhr auf der I-95 nach Süden, als das Fahrzeug laut dem am Mittwoch veröffentlichten Bericht der Florida Highway Patrol “von der Straße abkam”.

Sein roter Ferrari machte laut Pierre-Pauls Notruf “einen 360”.

Hey, I’m on the middle of the highway and I’m by the Fort Lauderdale airport, International Boulevard by the sign Davie Boulevard and my car just did a 360 in the middle of the road and I’m headed south. I mean north”

Pierre-Paul und Beifahrer James Thompson wurden zum Broward Health Medical Center gebracht. Pierre-Pauls Zustand wurde zum Zeitpunkt des Unfalls als “offensichtlich normal” eingestuft.

Adam Schefter berichtete jedoch am Dienstag, dass der 30-Jährige einen Bruch im Nackenbereich erlitten hat und die Saison 2019 verpassen könnte.

Foto: Keith Allison
Mehr:  The Yard erscheint für EA SPORTS Madden NFL 21 ++ TRAILER
Werbung

Related Posts

Kommentieren