Drew Brees

| Free Agency Kickoff – Gewinner und Verlierer

image_pdfimage_print

Offensive Tackles

Der bestbezahlte offensive Tackle ist mit Nate Solder jetzt ein 29-Jähriger, der noch nie im Pro Bowl war.

Solder war eine beständige, aber völlig unspektakuläre Erscheinung auf Tom Brady’s Blindside, und sein Rekordvertrag über $ 62 Millionen von den Giants ließ einige überrascht aufhorchen.

Spieler wie Taylor Lewan von den Titans und Jake Matthews von den Falcons werden sich schon jetzt die Hände reiben, wenn sie daran denken, dass sie in der nächsten Saison auf den freien Markt kommen.

 

Packers Fans

Jordy Nelson’s Entlassung war zwar schmerzhaft für die Cheesehead-Fans, aber zumindest wurde dies durch die Akquisitionen der Packers im März wieder ausgeglichen. Mit Jimmy Graham und Muhammad Wilkerson sind ihnen zwei sehr große Fischeins Netz gegangen.

Erfahrene Runningbacks

In der letzten Offensive war Latavius ​​Murray’s Vertrag über 15 Millionen Dollar für 3 Jahre bei den Vikings der beste mehrjährige Vertrag, den ein Tailback unterschrieben hatte.

Ein Jahr später und Jerick McKinnon sicherte sich einen Vier-Jahres-Vertrag im Wert von $ 30 Millionen bei den 49ers. Dion Lewis machte auch richtig Cash und unterschrieb bei den Titans für vier Jahre und 20 Millionen Dollar.

Weder McKinnon noch Lewis gelten als die Besten an ihrer Position, aber beide gehören mittlerweile zu den zehn bestbezahlten Runningbacks.

Keith Allison
Mehr:  Justin Fields übernimmt für verletzten Andy Dalton

Related Posts

Kommentieren

Beliebteste NFL Teams 2021 FootballR – Top Quarterbacks