>> Unsere MOCK DRAFTS << | >> Alles zum NFL Draft 2021 <<
Eli Manning

| Giants setzen Eli Manning auf die Bank

Werbung
image_pdfimage_print

Die New York Giants werden am Sonntag im Spiel gegen die Oakland Raiders den Quarterback Geno Smith starten lassen. Das bestätigte der Headcoach Ben McAdoo am Dienstag.

McAdoo fügte hinzu, dass Davis Webb, der 2017er Third-Round Pick, ebenfalls Spielzeit bekommen wird.

“Geno wird diese Woche starten. In den letzten fünf Spielen werden wir einen Blick auf Geno werfen, und wir werden auch Davis eine Chance geben”, sagte McAdoo.

Diese Entscheidung beendet Eli Manning’s Serie von 210 aufeinanderfolgenden Starts. McAdoo gab dem 36-Jährigen die Möglichkeit zu starten, um die Serie fortzusetzen, aber Manning lehnte ab.

Coach McAdoo sagte mir, ich könnte weiterhin starten anfangen, während Geno und Davis eine Gelegenheit zum Spielen bekommen. Mein Gefühl sagt, wenn er die anderen Jungs spielen lassen will, soll er sie spielen lassen. Wenn ich nur starte, um die Serie in Gang zu halten und zu wissen, dass du das Spiel nicht beenden wirst und keine Chance hast zu gewinnen, ist es sinnlos für mich… Wie immer, werde ich bereit sein zu spielen, wenn ich gebraucht werde. Ich werde Geno und Davis helfen, sich so gut wie möglich auf das Spiel vorzubereiten.

“Unsere Nr. 1 Priorität jede Woche ist ein Spiel zu gewinnen, aber wir schulden es der Organisation, eine Bewertung von jedem am Roster zu erhalten, und das schließt die Quarterback Position ein,” sagte McAdoo. “Ich werde es noch einmal sagen, ich habe größten Respekt vor Eli und allem, was er während seiner gesamten Karriere für diese Organisation getan hat.”

Stimmen zum Benching

Der ehemalige Coach der Giants Tom Coughlin äußerte sich ebenfalls zum Benching von Eli Manning. Demnach sei er “very upset”.

Auch Genbo Smith nahmen Stellung zum Benching.

Foto: A.J. Guel

Related Posts

Kommentieren