fbpx
Gehirnerschütterung Sicherheit Concussion NFL

| Gibt es schon in der kommenden Saison neue Kickoff-Regeln?

Werbung
image_pdfimage_print

Am Mittwoch hat ein Gremium von NFL Special Teams Coaches einen Vorschlag zur Regeländerung bei Kickoffs formuliert.

Demnach soll dem kickenden Team verboten werden, mit Anlauf zu starten, wie es zurzeit üblich ist. Außerdem müssten acht der elf Spieler des Receiving-Teams innerhalb von 15 Yards zum kickenden Team aufgestellt sein.

Diese Regeländerungen sollen dazu führen, dass die Spieler nicht mehr mit voller Geschwindigkeit aufeinandertreffen, und so die Zahl der Gehirnerschütterungen (71 während Kickoffs in den letzten drei Saisons) senken.

Da mindestens ein Drittel der Gehirnerschütterungen bei Kickoffs sogenannten „Wedge“-Blocks zugeschrieben wird, sollen auch diese verboten werden. Bei einem „Wedge“-Block halten sich zwei Spieler des Receiving-Teams an den Händen, um dem Returner so den Weg freizumachen.

Ob es wirklich zu besagten Regeländerungen kommt, entscheiden die Teambesitzer später im Mai.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren