fbpx

| Injury Report: Das sind die Verletzten vor den Sonntagsspielen in Woche 10

Werbung
image_pdfimage_print

Die New Orleans Saints treffen am Sonntag um 19 Uhr auf die Cincinnati Bengals.

Die Saints müssen dabei auf Defensive End Marcus Davenport (Zehe) verzichten. Wide Receiver Dez Bryant ist offiziell noch als ‘fraglich’ gelistet. Nachdem er sich vermutlich die Achillessehne gerissen hat, sollte er für unbestimmte Zeit ausfallen.

Den Bengals fehlen die Linebacker Vontaze Burfict (Hüfte) und Nick Vigil (Knie), Cornerback Darqueze Dennard (Schlüsselbein), Wide Receiver A.J. Green (Zehe) und Tight End Tyler Kroft (Fuß). Running Back Giovani Bernard (Knie) ist fraglich. Guard Alex Redmond (Kniesehne) ist als ‘zweifelhaft’ gelistet.

 

Die Atlanta Falcons treffen am Sonntag um 19 Uhr auf die Cleveland Browns.

Den Falcons fehlt Kicker Matt Bryant (Kniesehne). Defensive End Derrick Shelby (Leiste) ist fraglich.

Bei den Browns sind die Offensive Linemen Desmond Harrison (Krankheit) und JC Tretter (Knöchel), Tight End David Njoku (Knie, Rippen), die Defensive Backs Denzel Ward (Hüfte) und Damarious Randall (Leiste), Linebacker Joe Schobert (Kniesehne) und Wide Receiver Da’Mari Scott (Schulter) fraglich.

 

Die Detroit Lions treffen am Sonntag um 19 Uhr auf die Chicago Bears.

Die Lions müssen dabei ohne Guard T.J. Lang (Nacken) und Cornerback Darius Slay (Knie) antreten. Defensive End Ezekiel Ansah (Schulter), Running Back Kerryon Johnson (Knöchel), Linebacker Jalen Reeves-Maybin (Nacken) und Tight End Luke Wilson (Schulter) sind fraglich. Ein Einsatz von Linebacker Eli Harold (Schulter) ist zweifelhaft.

Bei den Bears fällt Tight End Dion Sims mit einer Gehirnerschütterung aus. Defensive Tackle Bilal Nichols (Knie) ist fraglich.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren