Kirk Cousins Top 100

| Ist Kirk Cousins inoffiziell bereits am Weg nach Minnesota?

Werbung
image_pdfimage_print

Wir sind immer noch eine Woche davon entfernt, dass NFL Teams neue Verträge mit Free Agents aushandeln können. Dieses dreitägige Fenster beginnt am 12. März und endet am 14. März. Danach können die Teams Free Agents offiziell unter Vertrag nehmen.

Trotzdem scheint es bereits einen klaren Konsens zu geben, dass der Pro Bowl Quarterback Kirk Cousins ​​bei den Minnesota Vikings unterschreiben wird, sobald die Free Agency startet.

Eines der Teams welches Cousins unbedingt bei sich sehen möchte, die New York Jets, ist besorgt, dass er bereits die Entscheidung getroffen hat, in Minnesota zu unterschreiben. Unterdessen erwarten Liga-Insider ebenfalls, dass dies der Fall ist.

Die NFL Anti-Manipulations Regeln legen eindeutig fest, dass jegliche Art von spezifischen Verhandlungen über einen Vertrag zwischen den Agenten der Spieler und den Teams streng verboten sind. Auch während des oben genannten dreitägigen Verhandlungsfensters können die Parteien keinen rechtsverbindlichen Vertrag abschließen.

“Clubs werden darüber hinaus darauf hingewiesen, dass es vor dem Beginn des neuen Ligajahres nicht zulässig ist, dass ein Club eine Vereinbarung irgendwelcher Art eingeht”, sagte die Liga bereits vor Jahren in einem Memo an die Teams.

Foto: Keith Allison

Related Posts

Kommentieren