>> NFL SCHEDULE 2021 - RELEASE 13.05. ab 2 Uhr <<
Allen Robinson Jaguars

| Jaguars versuchen Robinson vor der Free Agency zu verlängern

Werbung
image_pdfimage_print

Die Jacksonville Jaguars haben Berichten zufolge einen Plan für die 12,6 Millionen Dollar “Extra Cap Space”, die sie seit Freitag freigemacht haben. Das Team richtet seine Aufmerksamkeit auf den Versuch, den baldigen Free Agent Allen Robinson mit einer Vertragsverlängerung zu halten.

Die Jaguars haben bis zum 6. März um 22 Uhr zeit, um die Franchise oder Transitions Tag für die Saison 2018 auf den Receiver anzuwenden – eine Entscheidung, die sie schätzungsweise 16,05 Millionen US-Dollar kosten würde. Ein längerer Deal könnte es dem Team ermöglichen, Robinson mit einem niedrigeren Cap Hit zurück zu bringen.

Die Free Agency startet am 14. März um 22 Uhr.

Jacksonville hat den Platz Cap Space frei gemacht, indem man am Freitag Chris Ivory entließ und Quarterback Blake Bortles am Samstag eine Verlängerung von drei Jahren gab, die seine Cap Number für 2018 um 9 Millionen Dollar senkte. Die Jaguars haben jetzt laut Over Cap etwa 30,5 Millionen Dollar zur Verfügung.

Robinson erlitt in Woche 1 der letzten Saison einen Kreuzbandriss und verpasste den Rest des Jahres 2017, einschließlich der ersten Reise seines Teams in die Playoffs (seit 2007). Er wurde von den Jaguars im Jahr 2014 als 61. Pick gedraftet und verzeichnete 202 Receptions für 2.848 Yards und 22 Touchdowns in 43 Spielen.

Rookie Keelan Cole war der produktivste Receiver der Jaguars in der vergangenen Saison. Er spielte in allen 16 Spielen, aber machte nur sechs Starts, führte dabei das Team mit 748 Yards an.

Twitter / @jaguars
Mehr:  Jaguars-Dolphins, Falcons-Jets lauten die Spiele in diesem Jahr in London

Related Posts

Kommentieren