CHICAGO, IL - JANUARY 03: Green Bay Packers cornerback Jaire Alexander (23) looks on in action during a game between the

Jaire Alexander könnte für lange Zeit ausfallen

Die Green Bay Packers haben sich bereits daran gewöhnt, ohne ihren besten Pass Rusher zu spielen, und müssen sich nun auf den wahrscheinlichen Ausfall ihres besten Cornerbacks einstellen.

Jaire Alexander verletzte sich in der zweiten Hälfte des 27-17 Siegs der Packers gegen die Pittsburgh Steelers am Sonntag an der Schulter. Ohne auf Einzelheiten einzugehen, sagte Packers Coach Matt LaFleur am Montag, er habe mit Bryan Engel und Teamarzt Patrick McKenzie über Alexanders Situation gesprochen.

“Sie holen gerade andere Meinungen darüber ein, wie es weitergehen soll, das ist wohl die beste Art und Weise, wie ich es im Moment sagen kann”, sagte LaFleur.

Auf die Frage, ob er ein Worst-Case Szenario ausschließen könne, antwortete LaFleur, dass “im Moment alles in Betracht gezogen wird”.

Sollte Alexander längere Zeit ausfallen, wäre dies wohl der bisher schwerste Schlag für ein Team, das bereits mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen hat.

Outside Linebacker Za’Darius Smith, der 2019-20 insgesamt 26 Sacks erzielt hat, hat seit der 38:3-Niederlage zum Saisonauftakt gegen die New Orleans Saints nicht mehr gespielt und könnte den Rest der Saison verpassen.

“Wir hoffen, dass er zurückkommt, aber … ich weiß, dass es noch eine Weile dauern wird”, sagte LaFleur. “Ich weiß, dass er alles tun wird, um zurückzukommen, denn er ist ein wichtiger Teil dieses Footballteams.”

Left Tackle David Bakhtiari, der 2020 zum All-Pro gewählt wurde, hat die ganze Saison nicht gespielt und wird mindestens zwei weitere Spiele verpassen, während er sich von einem Riss des Kreuzbandes erholt. Wide Receiver Marquez Valdes-Scantling wurde letzte Woche wegen einer Oberschenkelblessur auf die Injured Reserve gesetzt und muss mindestens zwei weitere Spiele aussetzen.

Die Packers (3-1) spielten am Sonntag zum zweiten Mal in Folge ohne Guard/Tackle Elgton Jenkins (Knöchel) und mussten außerdem auf Linebacker Krys Barnes und Cornerback Kevin King wegen Gehirnerschütterungen verzichten.

“Man kann nie genug gute Spieler da draußen haben”, sagte LaFleur. “Im Moment haben wir einige unserer besten Spieler verletzungsbedingt auf der Bank.”

Trotz allem haben die Packers drei Spiele in Folge gewonnen und führen die NFC North an. In den letzten beiden Wochen haben sie San Francisco und Pittsburgh besiegt, obwohl ihnen ihre beiden besten Offensive Lineman fehlen.