fbpx
NFL Draft Slide Finalisten, Draft Pick, Jets,

| Jets holen sich den Pick Nummer 3 im Draft

Werbung
image_pdfimage_print

Mögen die Draft Trades beginnen. Die New York Jets erwarben den Nr. 3 Pick im 2018er NFL Draft von den Indianapolis Colts für den 6., 37. und 49. Pick, plus einen 2019er 2nd Round Pick.

Der 49. Pick gehörte ursprünglich Seattle, wurde aber im letzten Jahr durch den Sheldon Richardson Trade durch New York erworben.

Kirk Cousins zu holen war der primäre Plan der Jets, um ihre Quarterback Position für das Jahr 2018 zu besetzen. Mit dem Trade in die Top 3 während Cousins in Minnesota landete, gibt New York die Chance, stattdessen einen der besten Quarterbacks im Draft zu holen.

Für die Colts war es ein toller Deal, General Manager Chris Ballard lädt das Teams mit vielen Picks auf und hat immer noch eine ausgezeichnete Position im Draft (6. Pick), um einen Top Non-Quarterback zu picken. Indianapolis besitzt somit im Jahr 2018 vier Top 50 Picks.

Jets GM Mike Maccagnan hat weniger als sechs Wochen Zeit, um seine Strategie für den Draft im April fertigzustellen und zu entscheiden, welcher Quarterback an der Spitze seines Boards steht.

Foto: U.S. Army / Mr. Anthony L. Taylor/Released
Mehr:  5 Headcoaches, die demnächst gefeuert werden könnten
Werbung

Related Posts

Kommentieren