fbpx
Ndamukong Suh Dolphins at Redskins 9/13/15 Top 100 NFL

| Jets ziehen das Angebot für Ndamukong Suh zurück

Werbung
image_pdfimage_print

Ndamukong Suh wird doch nicht zu den New York Jets stoßen.

In einer überraschenden Wendung bestätigte der Jets CEO Christopher Johnson, dass das Team das Vertragsangebot für den Defensive Tackle zurückgezogen hat und fügte hinzu, dass Suh nicht “mit unserem langfristigen Plan” kompatibel sei.

Jets General Manager Mike Maccagnan erhielt Berichten zufolge keine Erlaubnis von Johnson für das “ziemlich große” Angebot welches er dem DT unterbreitete.

Johnson schritt ein, nachdem das Vertragsangebot gemacht worden war, sprach mit seinem GM und entschied, in eine andere Richtung zu gehen.

“Es wurde uns beiden klar, dass das einfach nicht funktioniert hat”, sagte Johnson. “Ich möchte keine Leute holen, die dich zwar dorthin bringen können, aber dich nicht dort halten können. Es geht darum, langfristig etwas Großes aufzubauen.”

Suh hat aber bereits mehrere Teams, die um ihn kämpfen und auch bereits einen Favoriten.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Patriots verlieren Draft Pick und bekommen $1,1 Millionen Geldstrafe
Werbung

Related Posts

Kommentieren

Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: