Jimmy Garoppolo könnte auch 2022 noch am Roster der 49ers sein

Obwohl Trey Lance der zukünftige Quarterback der San Francisco 49ers ist, ließ Headcoach Kyle Shanahan die Tür für eine mögliche Rückkehr von Jimmy Garoppolo im Jahr 2022 offen.

“Es gibt eine Chance für alles, aber ich denke, wir haben es ziemlich klar gemacht, dass Trey Lance unser Mann der Zukunft ist”, sagte Shanahan.

“Aber es ist auch nichts gegen Jimmy, dass wir (Lance) genommen haben. … Und wie ich schon sagte, denke ich, dass es sehr schwer wäre, wenn Jimmy im Team ist, dass (Lance) ihn sofort verdrängen könnte.”

San Francisco tauschte mehrere Picks ein, um Lance im NFL Draft 2021 an Nummer 3 zu wählen. Der Rookie stand in dieser Saison bereits einmal in der Startelf und diente sonst als Garoppolos Backup.

Garoppolo hat in seiner fünften Saison in San Francisco Pässe für 2.112 Yards, 12 Touchdowns und fünf Interceptions geworfen und dabei 66% seiner Pässe angebracht. Der Quarterback, der 2018 eine Vertragsverlängerung über fünf Jahre und 137,5 Millionen Dollar bei den Niners unterzeichnete, hätte einen Salary Cap Hit von 27 Millionen Dollar, wenn er in der nächsten Saison zum Team zurückkehrt.

Garoppolo denkt jedoch nicht darüber nach, was in der Zukunft auf ihn zukommen wird.

“Ehrlich gesagt, versuche ich bei all den Möglichkeiten, keine Türen zu früh zu schließen”, sagte Garoppolo. “Es ist eine dieser Situationen, in denen man es abwarten muss, denke ich.”

“Wir haben in der Saison gerade viel zu tun. Wenn man anfängt, über diese anderen Dinge nachzudenken, wird man einfach abgelenkt.”

Die Niners, die in der NFC West den dritten Platz belegen, befinden sich mit einer Bilanz von 5-5 auf der Jagd nach einem Wild-Card-Platz. Am Sonntag wollen sie ihre Siegesserie gegen die Minnesota Vikings auf drei Spiele ausbauen.