Johnny Manziel

Johnny Manziel leidet unter bipolarer Störung

Foto: Erik Daniel Drost

Johnny Manziel gab bekannt, dass bei ihm vor etwa einem Jahr eine bipolare Störung diagnostiziert wurde. Seit seinem Ausscheiden aus dem Football (2 Jahre) habe er sich um seine Behandlung gekümmert.

“Ich nehme Medikamente gegen bipolare Störung, und ich arbeite daran, sicherzustellen, dass ich nicht in irgendeine Art von Depression zurückfalle, weil ich weiß, wohin das führt”, sagte Manziel sagte zu TJ Holmes von ABC News.

Der ehemalige Gewinner der Heisman Trophy sagte, dass es ein Gespräch mit seiner Mutter gab, wo sie “einfach zusammenbrach”, sodass er erkannte, dass er ein Problem hatte. Manziel’s Mutter konfrontierte ihn mit Leuten, die sein öffentliches Image als häufiger Partygänger und starker Trinker kritisierten.

“Ich habe mich selbst mit Alkohol behandelt. Es war das, wovon ich dachte, es würde mich glücklich machen und helfen aus dieser Depression herauszukommen”, sagte Manziel.

You are left staring at the ceiling by yourself, and in that depression and back in that hole, that dark hole of sitting in a room by yourself, super depressed, thinking about all the mistakes you made in your life. What did that get me? Where did that get me except out of the NFL? Where did that get me? Disgraced?

Was sind seine Pläne? Wie sieht es mit seinem Comeback aus?

Kommentieren