fbpx

| Junger Pats Fan half dem FBI Tom Brady’s Super Bowl Jerseys zu finden

Werbung
image_pdfimage_print

Viele fragten sich in den letzten Wochen, wie ist es möglich, dass das FBI Brady’s Jerseys fand, aber nicht in der Lage war zum Beispiel Tupac’s Mörder zu finden.

Die Antwort ist einfach. Das FBI bekam beim Jersey Fall unerwartet Hilfe von einem jungen Patriots Fan. Der 19 jährige Dylan Wagner konnte das FBI zum Täter führen.

Wagner sagte, er wüsste “genau, wer es hatte”, nachdem er gehört hatte, dass nicht nur Bradys Trikot von Super Bowl LI gestohlen worden war, sondern auch jenes der Super Bowl gegen die Seattle Seahawks.

Wagner verkaufte im Dezember ein Trikot über eBay an Martin Mauricio Ortega, jener Medienvertreter bei dem die Ermittler schlussendlich über Brady’s Trikots stolperten, und die beiden tauschten Fotos ihrer Kollektionen aus.

“Er hat mir 30 Fotos von seiner Sammlung geschickt, und da war Tom Brady’s Super Bowl 49 Jersey. Ich fragte ihn direkt,” wie hast du das bekommen? ” Und er sagte: “Das erzähl ich dir später”,” erklärte Wagner.

Wagner leitete die Fotos an einen Freund, den Boston ATF Special Agent Christopher Arone, ebenfalls Sammler, weiter und dieser gab die Informationen an das FBI weiter, als bekannt wurde, dass auch das Super Bowl 49 Jersey gestohlen war.

“…Ohne die Fotos, die ich ihm geschickt habe, hätten sie keinen Durchsuchungsbefehl bekommen können, um in Ortega’s Keller zu kommen und die Trikots zu finden”, sagte Wagner.

Mehr:  American Football erobert die Welt
Werbung

Related Posts

Kommentieren