fbpx
Kareem Hunt Kansas City Chiefs

Sperre | Runningback Kareem Hunt für 8 Spiele von der NFL suspendiert Sperre

Die NFL hat Runningback Kareem Hunt für 8 Spiele gesperrt, wie NFL Network Insider Ian Rapoport berichtet. Die Sperre wurde aufgrund eines Verstoßes gegen die ‘Personal Cunduct Policy’ der NFL verhängt. Laut Rapoport, wird Hunt die Strafe akzeptieren.

Hunt sagte in einem Statement:

Ich möchte mich nochmal für meine Taten letztes Jahr entschuldigen. Ich weiß, dass mein Verhalten eine Menge von Leuten verletzt hat und ich möchte mich erneut bei ihnen entschuldigen. Ich respektiere die disziplinarischen Maßnahmen, zu denen sich die Liga entschieden hat und schätze die Zeit, die ich letzte Woche mit Commissioner Goodell verbracht habe. Ich bin dankbar für meine Zeit mit den Browns über den letzten Monat und dankbar gegenüber allen Leuten in der Organisation, die mich willkommen geheißen haben. Ich schätze auch die Unterstützung, die ich von meiner Agentur erhalten habe, während dieses Prozesses. Mein Engagement, das Vertrauen der Liga, meiner Teamkameraden, der Organisation und dieser Gemeinschaft durch meine Handlungen zurückzugewinnen, werde ich fortsetzen und ich weiß, dass ich eine große Menge harte Arbeit vor mir habe, bevor ich die Möglichkeit habe, voll und ganz zu dem Spiel, das ich liebe, zurückzukehren.

Von Hunt war Ende November ein Video aufgetaucht, dass ihn bei einer Auseinandersetzung mit einer Frau zeigt. Kurz darauf wurde Hunt von den Kansas City Chiefs entlassen. Diese nannten als Grund jedoch vorwiegend die Unehrlichkeit von Hunt, als die Tat selbst. Die NFL ermittelte wegen insgesamt 3 Vergehen gegen den 23-Jährigen. Im Februar hatten sich die Cleveland Browns die Rechte an dem talentierten Runningback gesichert. Laut Rapoport, haben die Browns bei Hunt’s Verpflichtung mit einer Sperre über 8 bis 10 Spiele gerechnet.

Mehr:  Zum Leidwesen der Europäer: Divisional Round startet künftig später

Das Hunt den Saisonauftakt verpasst ist keine Überraschung. Dass er aber die komplette erste Saisonhälfte gesperrt wird, war nicht abzusehen. Ezekiel Elliott, Runningback der Dallas Cowboys, hatte bei ähnlichen Vorwürfen eine Sperre über 6 Spiele erhalten. Allerdings gab es damals auch kein Beweisvideo.

 

Kareem Hunt wurde 2017 in der 3. Runde (#86) von den Kansas City Chiefs gedraftet. In 27 Spielen erlief Hunt bei 453 Versuchen 2,151 Yards und 15 Touchdowns. Zusätzlich fing er 79 Pässe für 833 Yards und 10 Touchdowns. In seinem Rookie-Jahr führte er die NFL in Rushing-Yards an und wurde in den Pro Bowl berufen. Seit er 2017 in die Liga gekommen ist, hat Hunt durchschnittlich einen Raumgewinn von 110.5 Yards pro Spiel erzielt.

Foto: imago/Icon SMI

Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

1
Hallo :-)
Hol' dir jetzt den kostenlosen Football Newsletter via WhatsApp! Klicke hierzu einfach nochmals auf den WhatsApp Button.
Powered by