fbpx
Leonard Fournette Jaguars

| Leonard Fournette für ein Spiel gesperrt

Werbung
image_pdfimage_print
Jacksonville Jaguars Runningback Leonard Fournette wurde von der Liga wegen unsportlichem Verhalten und unnötiger Härte für das Spiel gegen die Indianapolis Colts in Woche 13 gesperrt. Die Strafe folgt auf eine Schlägerei mit Shaq Lawson, Linebacker der Buffalo Bills.

Jon Runyan, ‘NFL Vice President of Football Operations’ begründete die Suspendierung wie folgt:

Sportlichkeit ist der Grundpfeiler des Spiels und die Liga wird ein spielbezogenes Fehlverhalten, das einen Mangel an Respekt dem Spiel selbst gegenüber und seinen Beteiligten vermittelt, nicht tolerieren. […] Das Video des Vorfalls zeigt, dass du nicht an diesem Spielzug beteiligt warst und du von deiner Sideline auf die andere Seite des Spielfeldes gerannt bist, um dich selbst aktiv an einem Kampf zu beteiligen. Als du den Ort des Kampfes erreicht hattest, hast du ein Mitglied des gegnerischen Teams geschlagen. Deine Taten rücken die NFL in ein schlechtes Licht und haben keinen Platz im Spiel.

Laut NFL Network Insider Ian Rapoport, ist zu erwarten, dass Fournette die Strafe akzeptiert.

Der 23-Jährige entschuldigte sich nach dem Spiel und später auf Instagram:

Deine Brüder werden angegriffen, sie kämpfen da draußen, du musst sie verteidigen. Gleichzeitig, und jetzt professionell, ich meine, das kannst du nicht machen.

Ich entschuldige mich bei allen Kindern da draußen, die zu mir aufsehen, und bei all unseren Fans. Die größte Sache ist diese Niederlage, die klar auf mich geht. Ich übernehme die volle Verantwortung.

Der letztjährige Erstrundenpick wird am 3. Dezember zum Team zurückkehren dürfen.

 

Leonard Fournette wurde 2017 in der 1. Runde (#4) von den Jacksonville Jaguars gedraftet. In 18 Spielen erlief er 1.354 Yards und 13 Touchdowns. Zusätzlich fing er 50 Pässe für 436 Yards und 2 Touchdowns.

Foto: Twitter / theScore
Mehr:  Injury Report: Das sind die Verletzten vor dem Montagsspiel in Woche 11

Related Posts

Kommentieren