Connect with us

Hi, what are you looking for?

Le'Veon Bell
Foto: Twitter / Steelers

NFL

Le’Veon wer? Steelers RB James Conner überzeugt bei seinem ersten Karriere-Start

image_pdfimage_print

Der Steelers Runningback James Conner hat sich am Sonntag als starker Ersatz für Le’Veon Bell präsentiert.

Während Bell sein Holdout weiter fortsetzt, machte Conner beim 21-21 Unentschieden gegen die Cleveland Browns in 31 Läufen für 135 Yards und 2 Touchdowns. Zusätzlich fing er 5 Pässe für 57 Yards.

Mehr:  Oklahoma will Kliff Kingsbury als neuen Headcoach

Ein kleiner Wermutstropfen war der Fumble des 23-Jährigen Mitte des vierten Viertels, den die Browns bis an die 1-Yard-Linie zurücktrugen und anschließend auf 21-14 verkürzten.

Dennoch konnte er die Steelers beruhigen, dass diese auch ohne Bell ein passables Laufspiel aufrecht erhalten können.

James Conner wurde 2017 in der 3. Runde (#105) von den Pittsburgh Steelers gedraftet. Er lief in 15 Spielen (1 Start) auf und erzielte bei 63 Läufen 279 Yards und 2 Touchdowns. Außerdem fing er 5 Pässe für 57 Yards.

Mehr:  Aaron Rodgers lässt sich während der Bye Week nicht operieren

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Foto: Twitter / Steelers
Written By

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Werbung