fbpx
Andrew Luck Colts

QB | Luck erleidet Rückschlag in Wade sowie Knöchelschmerzen QB

Werbung
image_pdfimage_print

Der Indianapolis Colts Quarterback Andrew Luck, nahm am Dienstag nicht am Training teil, nachdem er zuvor einen Rückschlag bei seiner Wadenverletzung erlitten hat. Headcoach Frank Reich bestätigte, dass der QB mindestens zwei Tage nicht am Training teilnehmen wird.

Die Wade “ist nicht dort, wo ich sie haben möchte”, sagten Luck den Reportern. “Gefühl und Schmerz haben sich nicht gebessert.”

Luck verpasste die OTAs und das Minicamp nach der Wadenverletzung im April und nahm an drei der ersten vier Camp-Tage in nur begrenzter Form teil. Der Quarterback gab zu, dass er auch Schmerzen im Knöchelbereich verspüre, glaubt jedoch nicht, dass ihm dadurch eine schwere Verletzung drohe.

“Ich hatte ein Röntgen […] Es gibt keine Risse oder Schwellungen oder Ähnliches, was angezeigt wird.”

Der 29-Jährige wird weder beim Auftakt in Indianapolis am 8. August gegen die Buffalo Bills noch im PreSeason Woche 4 Spiel des Teams spielen. Reich würde jedoch Luck für die verbleibenden zwei Preseason Spiele nicht ausschließen.

“Zu früh (um etwas zu sagen), und ich möchte es nicht vorantreiben, um ehrlich zu sein”, sagte Reich. “Ich denke, es ist wichtig für seine Mentalität und seine Psyche, dass er bereit ist.”

Luck sagt, dass er “absolut” damit rechne, in Woche 1 der Regular Season bereit zu sein, aber er erkennt die Notwendigkeit, Vorsicht walten zu lassen, nachdem er zwei Jahre lang mit Schulterverletzungen zu kämpfen hatte.

Foto: Keith Allison
Mehr:  ProSieben MAXX NFL Programm - Diese Spiele erwarten dich am 7. Spieltag
Werbung

Related Posts

Kommentieren