fbpx

| Mark Nzeocha über seinen Bruder Eric, der ebenfalls den Sprung in die NFL schaffte

Werbung
image_pdfimage_print

Der deutsche Linebacker Eric Nzeocha, Bruder von Mark Nzeocha, steht im Practice Squad der Tampa Bay Buccaneers.

Wie kam es dazu? Die NFL öffnete sich am vergangenen Donnerstag ein wenig mehr dem internationalen Spielermarkt und bestimmte, dass vier Teams jeweils einen zusätzlichen internationalen Spieler auf ihrer Practice Squad für die Saison 2017 haben werden.

Unter dem Titel “International Player Pathway” wurden vier Spieler auf Practice Squads von NFL Teams platziert, darunter auch Eric Nzeocha.

Mark Nzeocha (Dallas Cowboys) freut sich in einem Statement gegenüber FootballR:

Natürlich freue ich mich riesig! Für ihn ist es einfach eine riesige Chance zu zeigen was er drauf hat und sich zu beweisen.
Er hat sehr hart dafür gearbeitet und er verdient es diese Chance zu bekommen. Mark Nzeocha

Die Teams, die einen zusätzlichen Practice Squad Spieler erhalten, sind die der NFC South. Alle vier erhalten einen elften Platz, die Spieler dürfen jedoch in dieser Saison nicht eingesetzt werden.

Es ist super, dass es dieses neue internationale Programm gibt. Es ist Chance für internationale Jungs den Sprung zu machen und gibt der NFL mehr Fans außerhalb der USA.

Jetzt heißt es für ihn natürlich hart arbeiten, weil jetzt fängt die Arbeit erst richtig an. Mark Nzeocha

Eric Nzeocha, begann seine Footballkarriere bei den Franken Knights. Er spielte für das Deutsche Nachwuchs-Nationalteam und war drei Jahre für die University of Wyoming im Einsatz, wo er 2015 vom Tight End zum Linebacker gemacht wurde.

 

Mehr:  Comeback-Kandidaten 2020
Werbung

Related Posts

Kommentieren