fbpx
Mark Sanchez

QB | Mark Sanchez geht in Rente und wird Analyst QB

Werbung
image_pdfimage_print

Mark Sanchez ist der aktuellste NFL Spieler, der das Footballfeld gegen einen Platz in der Kommentatoren-Kabine eintauscht.

Der erfahrene Quarterback geht in den Ruhestand, um als College-Football-Analyst zu ESPN / ABC zu wechseln, wie Andrew Marchand von der New York Post berichtete und Sanchez am Dienstag bestätigte. Seine Hauptaufgabe wird es sein, Kevin Negandhi und Jonathan Vilma als Studioanalyst zu unterstützen.

Sanchez spielte 10 Saisons, von denen er die ersten fünf bei den Jets verbracht hat. Er führte New York in seinen ersten beiden Jahren in zwei aufeinanderfolgende Conference Championship Games.

Der Rest seiner Karriere umfasste Stationen bei den Philadelphia Eagles, den Dallas Cowboys, den Chicago Bears und den Washington Redskins.

Der frühere Cowboys Quarterback Tony Romo zog sich 2017 aus der NFL zurück um als Analyst bei CBS zu arbeiten, und sein ehemaliger Tight End, Jason Witten, folgte dem selben Weg im Jahr 2018 (ESPN). Witten kehrt nun allerdings für die Saison 2019 wieder zu den Cowboys zurück.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren