fbpx
Melvin Gordon 2

Trotz Holdout | Melvin Gordon möchte weiterhin ein Charger bleiben Trotz Holdout

Werbung
image_pdfimage_print

Trotz der öffentlich gemachten Trade-Bekundungen möchte Melvin Gordon am liebsten auch in der kommenden Saison weiterhin für die Los Angeles Chargers auflaufen. Dieses Ziel gab er am Samstag auf der SportsCon* in Dallas aus.

So sagte er: “Ich möchte bei den Chargers bleiben. Dort ist mein Zuhause. Ich sitze also nicht hier um zu sagen, dass ich nicht mehr zu den Chargers zurückkehren möchte. Das ist das Teams welches mir die Möglichkeit gegeben hat. Sie haben mein Leben gestartet und verändert. Von allen 32 Teams waren sie es die mich angerufen haben. Das kann ich ihnen nicht vergessen.”

Dennoch äußerte er sich auch zu seinen Gründen für den Holdout: “Aber es ist jetzt eine Chance, bei der ich weiß, dass ich einen Vorteil daraus ziehen muss. Weißt du, ich möchte bezahlt werden. Hoffentlich bleibe ich am Ende ein Charger. Das ist das Ziel. Ich möchte am Ende bei den Chargers bleiben.”

Melvin Gordon ist der unangefochtene Starting Running Back der Los Angeles Chargers und wenn er fit ist ein wichtiger Teil des Offensive Gameplans.


SportsCon*:
Die SportsCon bringt Spieler aus verschiedensten Sportarten an einem Ort zusammen um ein Wochenende gemeinsam mit den Fans zu verbringen. Es ist ein Event mit Live Games und verschiedenen sportlichen Challenges.Mit dabei sind Spieler aus der NFL, NBA, MLB und unter anderem auch der UFC. Die SportsCon findet im historischen Fair Park in Dallas, Texas statt.

Foto: Jeffrey Beall
Werbung

Related Posts

Kommentieren