Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
Le'Veon Bell
Foto: Twitter / Steelers

NFL

NFL: Der Running Back! Vom One-Way-Truck zur Allzweckwaffe?

Lesezeit: 5 min

Johnson wurde in Arizona von Coach Bruce Ariens in der Saison 2016/2017 vermehrt als Receiver genutzt und erzielte so neben seinen 1239 Rushing Yards (16 TD) ebenfalls  879 Receiving-Yards und 4 TD durch die Luft. Somit hatten allein seine Receiving-Yards einen Anteil von 42% (!)  an seinen Scrimmage Yards. Auch Le’Veon Bell und Todd Gurley konnten sich durch ihre Vielseitigkeit in der vergangenen Saison auszeichnen:

Spieler Saison Rushing-Yards Receiving-Yards
David Johnson 2016/2017 1239 879
Le’Veon Bell

 

2016/2017

2017/2018

1268

1291

616

655

Todd Gurley 2017/2018 1305 788

 

Advertisement. Scroll to continue reading.

Während Bell 34% seiner Scrimmage Yards durch die Luft erzielte, schaffte es Gurley gar auf 38%. Die Giants erwarten wohl in der kommenden Saison vergleichbare Leistungen von ihrem No. 2 overall Pick Saquon Barkley, der als talentiertester Running Back seit Adrian Peterson (2007) gilt.

Foto: Twitter / Steelers

1 2 3

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Advertisement