fbpx
NFL Logo Salary Cap Draft Preseason Schedule Gehaltsobergrenze

| NFL Kickoff – Alles was du zur neuen Saison wissen musst

Werbung
image_pdfimage_print

Die NFL startet in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in die neue Saison und bei FootballR erfährst du, was sich geändert hat, wann wichtige Termine sind, welche Deutschen in diesem Jahr in der NFL spielen und vieles mehr.

Regeländerungen zur Saison 2018/19

Die NFL führt zu Saisonbeginn einige neue Regeln ein.

Die wohl am heftigsten Diskutierte ist die verschärfte Helmet-Rule. In der Vergangenheit wurden Tackles, bei denen die Helme aufeinanderprallten, als Personal Foul gewertet. Es wurde eine 15-Yard-Raumstrafe verhängt und eine Spieler bei zwei Personal Fouls in einem Spiel für den Rest des Spiels ausgeschlossen. Seit der Regeländerung, reicht es bereits, wenn ein Spieler den Kopf senkt und Kontakt mit dem Gegner sucht, um eine Strafe zu erhalten und ggf. sogar bereits beim ersten Vergehen ausgeschlossen zu werden. Diese Regel stößt bei Spielern und Fans gleichermaßen auf Unverständnis. So äußerte sich z.B. 49ers Cornerback Richard Sherman auf Twitter folgendermaßen: “…Sogar bei einem perfekten Tackle geht der Kopf dem Körper voran. Die Regel ist idiotisch und sollte augenblicklich abgeschafft werden…”

Eine weiter Neuerung gibt es beim Kickoff. Um die Zahl der Gehirnerschütterungen bei Kickoffs zu senken, ist es Spielern fortan nicht mehr gestattet, mit Anlauf zu starten. Außerdem müssen auf jeder Seite des Kickers 5 Spieler aufgestellt sein, mindestens zwei außerhalb der Nummern, mindestens zwei zwischen Nummern und Hashmarks. Innerhalb der ersten 15 Yards (35-Yard-Line des kickenden Teams bis Mittellinie) darf nicht geblockt werden, bis der Ball von einem Spieler oder dem Boden berührt wurde. Acht Spieler des Receiving-Team müssen zwischen ihrer eigenen 40-Yard-Line und der gegnerischen 45-Yard-Line aufgestellt sein. Dadurch werden die Spieler zum Zurücklaufen gezwungen (ähnlich wie bei Punts) und verringert die Aufprallgeschwindigkeit beider Teams. Des Weiteren sind ab dieser Saison sogenannte Wedge-Blocks verboten. Bei einem Wedge-Block halten sich zwei Spieler des Receiving-Team an den Händen und versuchen so eine Schneise für den Returner freizublocken. Die letzte Regelneuheit beim Kickoff ist, dass der Kick, sobald er den Boden der Endzone berührt, als Touchback gilt. Er muss nicht mehr von einem Spieler gefangen werden, der sich anschließend hinkniet.

Die wohl erfreulichste der neuen Regeln ist die überarbeitete Catch-Rule. Vermeintliche Touchdowns, die letzte Saison aberkannt wurden, weil der Ball sich beispielsweise bei Bodenkontakt leicht in den Händen des Receivers bewegte, gelten unter der neuen Regel als Touchdown. So wäre zum Beispiel der vermeintliche gewinnbringende Catch von Jesse James als Touchdown gewertet worden (Siehe unten). Laut der neuen Regel gilt ein Pass als gefangen, wenn der Receiver Kontrolle über den Ball hat (Kontrolle muss nicht durch den gesamten Catch hinweg bestehen), zwei Füße oder ein anderes Körperteil ‘in bounds’ hat und einen Football-Move macht. Als Football-Move gilt hierbei ein dritter Schritt, ein Sprung oder ein Strecken nach der First-Down-Markierung oder der Endzone.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODYwIiBoZWlnaHQ9IjYwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC80TDZmNTQtX1RyST8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+
Foto: Sam Benson Smith/WEBN-TV
Mehr:  Headcoach Doug Pederson positiv auf Covid-19 getestet
Werbung

Related Posts

Kommentieren