fbpx
Oklahoma Sooners quarterback Kyler Murray 1 during the Capital One Orange Bowl NCAA College League

Version 1.0 | NFL Mock Draft: Picks 1 – 10 | Die Combine Stars arbeiten sich vor Version 1.0

Nach dem Ende des NFL Scouting Combine darf erstmals so richtig überlegt werden, welches College Talent im kommenden NFL Draft wo landen wird. Im Rahmen unserer Mock Drafts befassen wir uns mit möglichen Picks.

1. Arizona Cardinals – Kyler Murray, QB

Obwohl Kyler Murray nicht an den Drills und Workouts teilgenommen hat, kann man mit Sicherheit sagen, dass er einer der großen Gewinner des diesjährigen NFL Scouting Combines war. Der Oklahoma-Star war größer als erwartet und die meisten Experten sind sich mittlerweile einig, dass er als Nummer 1 vom Draft Board kommt.

2. San Francisco 49ers – Quinnen Williams, DT

Mit Murray an der 1 steht John Lynch eine beneidenswerte Wahl zwischen den beiden besten Verteidigern des Drafts zu. Nach einem hervorragenden Combine sollten die 49ers hier Williams auswählen. Der beste College Football Verteidiger in der vergangenen Saison verbessert San Franciscos Defensive Line neben DeForest Buckner auf der Stelle.

3. New York Jets – Nick Bosa, DE

Die Jets sind zwar bereit den dritten Pick im diesjährigen Draft zu traden, jedoch verfliegt jeder Wunsch nach einem Trade sollte Bosa an der drei wirklich noch zu haben sein. Bosa wird von vielen Experten als der beste Spieler im Draft 2019 angesehen und muss genommen werden.

4. Oakland Raiders – Rashan Gary, DL

Die alten Raiders hätten an dieser Stelle D.K. Metcalf genommen, aber Jon Gruden wird sich an dieser Stelle für den Defensive Star entscheiden. Der Michigan-Star hat zwar ein weniger überzeugendes Tape als viele andere Top Draft Kandidaten, allerdings macht dies seine Athletik und das was aus ihm werden könnte wieder wett.

5. Tampa Bay Buccaneers – Josh Allen, DE

Die Tampa Bay Buccaneers suchen nach einer neuen Identität in ihrer Defense unter dem neuen Coordinator Todd Bowles und Josh Allen bietet genau das. Allen hatte einen starken Combine und zählt zu den 3 besten Verteidigern im Draft. Er wird den Pass Rush der Buccaneers verstärken.

6. New York Giants – Dwayne Haskins, QB

Die Giants scheinen immer noch zu zögern Eli Manning in die Rente zu schicken, aber es ist schon lange an der Zeit für eine Änderung an der Quarterback-Pos.. Haskins arbeitet bereits wie ein Profi und hat “den Arm”, um OBJ und Co zu bedienen. Haskins ist die richtige Wahl, die Big Blue endlich wieder in die richtige Richtung lenkt.

Mehr:  Ravens verlängern Vertrag von Robert Griffin III um zwei Jahre

7. Jacksonville Jaguars – Clelin Ferrell, DE

Ferrell nahm nur eingeschränkt am Combine teil, aber das Tape des Clemson Stars ist mehr als ausreichend, um einen Top-10 Pick zu rechtfertigen. In früheren nicht veröffentlichten Versionen dieses Mock Drafts hatte ich bei Jacksonville einen Quarterback (K. Murray bzw. D. Lock), aber nachdem es fix zu sein scheint, dass sich die Jaguars am 13. März Nick Foles holen, werden sie sich auf die Verteidigung konzentrieren und jemanden holen, der den strauchelnden Pass Rush der letzten Saison verbessert.

8. Detroit Lions – Ed Oliver, DT

Eigentlich sollte hier Clelin Ferrell gepickt werden, doch Kyler Murray an der Eins sorgt für eine gründliche Durchmischung bisheriger Mocks. Somit entscheiden sich die Lions für Oliver. Das Können im Bereich Pass Rush und seine Athletik machen ihn zu einem sofortigen Upgrade im Herzen von Matt Patricias Defense.

9. Buffalo Bills – D.K. Metcalf, WR

Metcalfs unglaubliche Combine Performance schiebt ihn bis in die Top 10, und die Bills lieben die Idee Josh Allen eine gute Anspielstation zu verschaffen. Der Receiver mit der seltenen Kombination aus Größe und Geschwindigkeit würde einen großen Beitrag dazu leisten, dass sich der junge Quarterback entwickeln kann.

10. Denver Broncos – Drew Lock, QB

Seitdem Peyton Manning nach der Saison 2015 in den Ruhestand getreten ist, haben bereits 4 unterschiedliche Quarterbacks mindestens vier Spiele für die Broncos als Starter gespielt. Daher darf man davon ausgehen, dass John Elway trotz der Akquisition von Joe Flaccos Handel einen Quarterback draften wird. Denver ist auf der Suche nach dem nächsten großen QB und Lock wird seinen Weg in die Mile High City finden und 2020 für Flacco übernehmen.

Die nächsten 11 Picks in Runde 1 des NFL Draft 2019 folgen am Mittwoch.

Foto: imago/ZUMA Press

Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

1
Hallo :-)
Hol' dir jetzt den kostenlosen Football Newsletter via WhatsApp! Klicke hierzu einfach nochmals auf den WhatsApp Button.
Powered by