fbpx
Aaron Donald

| NFL: Superstar Aaron Donald bekommt Mega-Deal von den Rams

Werbung
image_pdfimage_print

Die Los Angeles Rams und der Defensive Tackle Aaron Donald sind dabei eine Vertragsverlängerung über sechs Jahre und 135 Millionen Dollar zu unterschreiben. Damit erhält Donald den höchsten Vertrag für einen Defensivspieler in der Geschichte der NFL.

Der Vertrag soll laut Adam Schefter von ESPN auch 87 Millionen Dollar an Garantien enthalten und bindet Donald für die nächsten sieben Jahre an Los Angeles. Der Defensive Tackle, der in dieser Offseason nicht am Trainingcamp teilnahm, wird am Montag, den 11. September, gegen die Oakland Raiders bereit sein und wieder am Feld stehen.

Donald, ging in das letzte Jahr seines Rookie-Vertrags und sollte 6,9 ​​Millionen Dollar verdienen. Der dreimaliger All-Pro, viermalige Pro Bowler und Defensive Rookie des Jahres 2014, kam bisher auf 39 Sacks und neun erzwungene Fumbles.

Seine Vertragsverlängerung stellt sicher, dass die Rams die Saison mit einer intakten Line eröffnen. Die Rams holten in der Offseason zur Verbesserung der Line auch All-Pro Ndamukong Suh.

Donalds Verlängerung war eine Baustelle, die bis ins Jahr 2017 zurückreichte. Die Verhandlungen begannen bereits nach der Saison 2016. Donald nahm daraufhin nicht am freiwilligen Offseason-Programm teil, meldete sich jedoch zum vorgeschriebenen Minicamp, um Geldbußen zu vermeiden.
Danach streikte er wieder und meldete sich erst am Vorabend des Saisonauftakts 2017 beim Team zurück, ohne dass ein neuer Vertrag zustande kam.

Dieses Spielchen wiederholte sich nun auch in dieser Offseason, nur dass er sich hier auch zum Minicamp nicht meldete.


 

Die Rams stehen am 11. September den Oakland Raiders im Oakland Coliseum gegenüber.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Chargers Headcoach Anthony Lynn litt an COVID-19
Werbung

Related Posts

Kommentieren