fbpx
Jacksonville Jaguars

| NFL: Vier Jaguars Spieler in London festgenommen

Werbung
image_pdfimage_print

Vier Mitglieder der Jacksonville Jaguars wurden am Freitagabend nach einem Streit rund um eine Rechnung in einer Bar in London festgenommen.

“Wir sind uns bewusst, dass vier unserer Spieler wegen einer nicht bezahlten Rechnung inhaftiert waren. Die Angelegenheit wird gelöst und die Spieler sind wieder beim Team. Jede Disziplinierung wird intern stattfinden”, teilten die Jaguars in einer Stellungnahme mit.

Laut Mike Sullivan von The Sun sollen die Spieler den London Reign Showclub verlassen haben, ohne ihre Rechnung zu bezahlen. Der Club bietet Burlesque-Tänzerinnen und Zirkusartisten.

Die Beteiligten waren laut Ian Rapoport die Defensive Backs Barry Church, Ronnie Harrison, D.J. Hayden und Jarrod Wilson. Es gibt noch keine Information darüber, ob sich diese Aktion auf ihren Status für das heutige Spiel gegen die Philadelphia Eagles um 14:30 Uhr auswirken wird.

Foto: U.S. Air Force / Christine Griffiths
Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren

Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: