Nike wird mit Jameis Winston keinen neuen Vertrag abschließen

Jameis Winston wird von Nike künftig nicht mehr unterstützt.

Ein Nike Sprecher sagte am Freitag gegenüber ESPN, dass der Deal mit Winston abgelaufen sei und dass das Unternehmen den Quarterback der Tampa Bay Buccaneers nicht erneut unter Vertrag nehmen werde.

Winstons Vertrag mit Nike lief aus, bevor die NFL seine Sperre von drei Spielen verkündete. Die Sperre beeinflusste jedoch die Entscheidung von Nike, den Deal nicht zu verlängern.

Es war ein ereignisreicher Sommer für die Nummer 1 des NFL Draft 2015. Zusätzlich zu der Sperre trennte sich Winston im Juli von seinem Agenten, und es gab Berichte, dass sein Name nicht auf den Wandtafeln im Stadion der Buccaneers zu sehen sein wird.

Der Gewinner der Heisman Trophy 2013 wird die Spiele der Bucs gegen die New Orleans SaintsPhiladelphia Eagles und Pittsburgh Steelers verpassen. Er wird in Woche 4 gegen die Chicago Bears zurückkehren.