Notfallpläne: Die Verschiebung des Super Bowl LV ist eine Möglichkeit

Die NFL wird am 9. Mai ihre typische NFL Schedule (Spielplan) veröffentlichen, aber die Liga bereitet sich aufgrund der COVID-19-Pandemie auf radikale Änderungen in der Saison 2020 vor.

Einer der Alternativ-Pläne, die in Betracht gezogen werden, sieht vor, den Super Bowl – der (voraussichtlich) in Tampa stattfinden wird – vom 7. auf den 28. Februar zurückzuschieben, um einen möglichen verspäteten Start in die Saison zu kompensieren. Dieser könnte sich nach aktuellen Einschätzungen um bis zu fünf Wochen verzögern.

Die NFL könnte auch die ersten zwei Wochen der Saison an das Ende der Schedule verschieben oder generell auf Bye Weeks verzichten um Zeit zu sparen.

Eine weitere Variante der Notfallpläne sieht vor die Pause zwischen den Conference Championship Games und dem Super Bowl entfallen zu lassen, was bedeutet, dass der Pro Bowl nicht ausgetragen werden würde.

Laut dem Sports Business Journal legen die Liga und ihre Sendepartner großen Wert darauf, eine Regular Season mit 16 Spielen und den Super Bowl im Februar beizubehalten.