fbpx

Kein passender HC Job mehr offen | Offensive Coordinator Josh McDaniels bleibt in New England Kein passender HC Job mehr offen

Werbung
image_pdfimage_print

Josh McDaniels, der Offensive Coordinator der New England Patriots, wird keinen der verbleibenden Headcoaching Jobs übernehmen.

“Dieses Kapitel ist geschlossen”, sagte er am Dienstag gegenüber ESPN. “Es ist immer eine unangenehme Erfahrung, eine Gelegenheit zu bekommen… Ich werde hier weiter machen.”

McDaniels hatte in dieser Offseason ein Vorstellungsgespräch bei den Green Bay Packers, aber dieser Job wurde dem ehemaligen Tennessee Titans Offensive Coordinator Matt LaFleur gegeben. Der 42-jährige McDaniels sagte auch, dass er nie von den Cleveland Browns kontaktiert worden sei, die derzeit einen der wohl attraktivsten offenen Jobs der Liga haben.

McDaniels trifft am Sonntag mit den Patriots in der Divisional Round auf die Los Angeles Chargers. Nach dem letzten Super Bowl wurde er zum Headcoach der Indianapolis Colts ernannt, trat dann aber von dem Vertrag zurück, um in New England zu bleiben.

“Ich habe bereits gesagt: ich glaube, ich habe einen der besten Jobs der Welt”, sagte McDaniels am Dienstag weiters.

McDaniels hat in den letzten Jahren für mehrere Headcoaching Jobs vorgesprochen, ist mittlerweile aber sehr wählerisch was die Teams angeht, für die er die Patriots verlassen würde.

In den Jahren 2009 und 2010 kam er als Headcoach der Denver Broncos auf einen 11-17 Record, bevor er entlassen wurde.

Foto: New England Patriots / Twitter
Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren