fbpx
Earl Thomas Seahawks

| Seahawks Coach Pete Carroll unsicher wann Superstar Earl Thomas zum Team zurückkehrt

Werbung
image_pdfimage_print

Der Seattle Seahawks Coach Pete Carroll sagte, dass er unsicher sei, ob und wann der All-Pro Free Safety Earl Thomas für die Offseason Trainingseinheiten des Teams auftauchen wird.

“Wir werden es herausfinden. Wir müssen kommunizieren”, sagte Carroll am Sonntag.

Carroll’s Kommentare bestätigten, dass Thomas, der einen neuen Vertrag fordert, nicht am freiwilligen Teil des Offseason-Programms der Seahawks teilnimmt. Diese kamen als Antwort auf eine Frage, ob er erwarte, dass Thomas ausbliebe, bis die Anwesenheit verpflichtend wird. Seattle’s erster Pflichttermin in dieser Hinsicht ist das “Veteran Minicamp”, welches vom 12. bis 14. Juni läuft.

Thomas tritt in das letzte Vertragsjahr seines 40 Millionen US-Dollar Deals ein, den er im Jahr 2014 unterschrieben hat. Laut Spotrac.com belegt er nun den sechsten Platz unter den Safeties beim Durchschnittsgehalt. Er sagte beim Pro Bowl im Januar, dass er einen Holdout erwäge, wenn er vor der nächsten Saison keinen neuen Deal bekomme, obwohl General Manager John Schneider seitdem mehrmals sagte, dass Thomas’ Vertreter ihn informiert hätten, dass Thomas keinen Holdout plane.

Thomas, ein sechsmaliger Pro-Bowler und ein dreifacher All-Pro, war auch das Thema von Handelsspekulation in dieser Offseason. Vor allem die Dallas Cowboys sollen während dem Draft kurz vor einem Trade gestanden haben, doch dazu kam es nicht und Schneider machte klar, dass die Seahawks nicht beabsichtigen den Safety loszuwerden.

Thomas könnte mit Geldstrafen belegt werden, wenn er das verpflichtende Minicamp auslassen würde, obwohl das Team entscheiden könnte, diese Strafen nicht einzufordern. In diesem Jahr beträgt die Höchststrafe 14.070 $ für den ersten Tag, 28.150 $ für den zweiten Tag und 42.215 $ für den dritten Tag, also insgesamt 84.435 $.

“Earl hatte eine fantastische Offseason und ich weiß, dass er weiß, wie er in Form kommt”, sagte Carroll. “Die erfahrenen Spieler sehen manchmal diese Regeln und vor allem das ‘Freiwillige’ anders als die anderen Jungs, also werden wir sehen.”

Thomas wurde 2010 in der ersten Runde (Pick #14) von den Seattle Seahawks gedrafted. Seitdem kam er in 121 Spielen auf 463 Tackles, 66 verteidigte Pässe, 11 erzwungene Fumbles, 25 Interceptions und 3 Touchdowns.

Foto: Mike Morris
Mehr:  Jason Licht prophezeit Winston glänzende Zukunft
Werbung

Related Posts

Kommentieren