fbpx
Adrian Peterson

| Peterson sichert sich Roster Platz und wird womöglich sogar Starting Running Back

Werbung
image_pdfimage_print

Adrian Peterson hat sich einen Platz am Roster gesichert und könnte eine wichtige Rolle bei den First und Second Downs einnehmen.

Peterson wurde im Preseason Finale am Donnerstag in Baltimore nicht eingesetzt, nachdem er in der vergangenen Woche 11 mal für 56 Yards gegen die Broncos gelaufen war.

Er brauchte nicht lange, um an Rob Kelley und Samaje Perine in der Depth Chart vorbeizukommen. Nun scheint es möglich, dass einer der beiden vor der ersten Regular Season Woche entlassen wird.

Chris Thompson (leidet aktuell unter einer Beinverletzung) wird immer noch eine Schlüsselrolle beim Passsituationen spielen, aber Peterson ist der Favorit auf den Posten des Starters und sollte bei Washingtons Saisonauftakt am 9. September in Arizona die meisten Carries bekommen.

Foto: MN National Guard
Mehr:  Landet Antonio Brown bei den Seahawks?
Werbung

Related Posts

Kommentieren