Miami Dolphins safety Minkah Fitzpatrick 29 on the sideline during the seco

Pittsburgh Steelers holen Minkah Fitzpatrick von den Dolphins

Dieser Artikel erschien auf footballr.at und footballr.de

Die Pittsburgh Steelers haben sich den Miami Dolphins Safety Minkah Fitzpatrick via Trade geholt. Die Dolphins erhalten für den jungen Star unter Anderem den 2020er First Round Pick der Steelers.

Der “Sale” bei den Dolphins geht damit munter weiter.

Laut US-Medienberichten erhalten die Dolphins weiters den 2020er Fifth Round Pick und den 2021er Sixth Round Pick der Steelers. Diese erhalten hierfür aber im Gegenzug einen Fourth Round Pick (2020) und einen Seventh Round Pick im NFL Draft 2021.

Fitzpatrick, der als elfter Spieler im NFL Draft 2018 ausgewählt wurde, war mit seinem Einsatz im Rahmen der Dolphins Defense unzufrieden geworden. Das Team gestattete daraufhin dem Defensive Back einen Handelspartner zu suchen.

Die Rebuild der Dolphins konzentriert sich auf die Zukunft

Mittlerweile hat das Team aus Miami für den NFL Draft 2020 drei First Round Picks zusammengetragen. Miami bekam den First Rounder der Houston Texans im August, als man den Star Left Tackle Laremy Tunsil und Receiver Kenny Stills abgab.

Die Steelers bekommen einen 22-jährigen Star, der Safety, Linebacker oder auch Slot Corner spielen kann. Fitzpatrick wird bis 2021 mittels Rookie Vertrag im Wert von 16,4 Millionen Dollar unter Vertrag bleiben. Außerdem hat das Team die Möglichkeit die 5. Jahres-Option anzuwenden.

Nach der schweren Verletzung von Quarterback Ben Roethlisberger hätte der First Round Pick, den die Steelers aufgeben, im kommenden Draft womöglich an anderer Stelle dringender benötigt werden können.

Hol’ dir dein NFL Merchandise im FootballR Shop! https://shop.footballr.at

© FootballR.at