fbpx

| Pro Football Hall of Fame: Die 2018er Kandidaten wurden offiziell in Canton aufgenommen

Werbung
image_pdfimage_print

Am Samstag fand die Pro Football Hall of Fame-Zeremonie statt, bei der einige der Legenden des Spiels geehrt wurden.

Die diesjährige Klasse umfasste mit Brian Urlacher, Brian Dawkins, Randy Moss und Ray Lewis einige der einflussreichsten Spieler der jüngeren Zeit, herausragende Persönlichkeiten der Vergangenheit mit Jerry Kramer und Robert Brazile und einen der produktivsten General Manager der NFL (Bobby Beathard).

Terrell Owens

Teams: San Francisco 49ers (1996-2003), Philadelphia Eagles (2004-2005), Dallas Cowboys (2006-2008), Buffalo Bills (2009), Cincinnati Bengals (2010).
Bemerkenswerte Leistungen: Sechsmaliger Pro Bowler (2000-04, 2007), fünffacher First-Team All-Pro (2000-02, 2004, 2007), dreimaliger NFL Receiving Touchdown Leader (2001, 2002, 2006), zweiter All-Time Receiving Yards (15.934)

Robert Brazile

Team: Houston Oilers (1975-1984)
Bemerkenswerte Leistungen: Siebenfacher Pro Bowler (1976-82), fünfmaliger All-Pro (1976-80)

Foto: Sym. FootballR ePlayer
Mehr:  Redskins suchen neuen Nickname, Namen und neues Logo
Werbung

Related Posts

Kommentieren